Geschichte

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Langguth & Kollegen

wurde im September 1959 von Herrn Rechtsanwalt Dr. jur. Rainer Langguth gegründet und hatte ihren Sitz zunächst in der Schneiderstraße im Stadtzentrum von Kaiserslautern.

Die Kanzlei ist überregional tätig und beteiligte sich bereits 1989 intensiv am Aufbau Ost, so u. a. durch langjährige Beratung und Vertretung kommunaler Körperschaften, im Rahmen der Erschließung neuer Gewerbegebiete und bei der Ansiedlung renommierter Großunternehmen. Darüber hinaus gehört von Anbeginn insbesondere die rechtliche Beratung und Vertretung von US-Staatsangehörigen in Deutschland sowie die rechtliche Betreuung von öffentlichen und privaten Bauprojekten und insbesondere von Baumaßnahmen im Rahmen des NATO-Truppenstatuts zum Kern der anwaltlichen Praxis der Kanzlei Dr. Langguth & Kollegen.

Nachdem die früher im Stadtzentrum verteilten Gerichte und Justizbebehören im Neubau des Justizzentrum gegenüber dem Hauptbahnhof der Stadt Kaiserslautern räumlich zusammengefasst wurden, wurde im Jahr 2007 auch der Kanzleisitz verlegt. Die neue Kanzlei befindet sich seither in den historischen Räumen des früheren Stammsitzes der Ottmann-Thomas Handelsgesellschaft (Edelstolz), einem repräsentativen Anwesen aus der Gründerzeit, das im Rahmen der städtebaulich bedeutenden Umgestaltung des Ensembles zum „Glockencarrée“ vollständig umgebaut wurde. Die Büroräume liegen damit in unmittelbarer Nähe des Justizzentrums sowie anderer wichtiger Behörden wie des Polizeipräsidiums, des Arbeits- und des Finanzamtes.

 
 
© Dr. Langguth & Kollegen - Impressum